Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen/
AGB für Classic Home Ltd. / mepawo.com   ( 07/2018)

1. Allgemeines, Kundenkreis, Sprache

(1) Alle Angebote, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen aufgrund von Bestellungen unserer Kunden über unseren Online Shop www.mepawo.com (nachfolgend der „Webshop“) unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


(2) Das Produktangebot in unserem Webshop richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer, jedoch nur an Endabnehmer. Für Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, (i) ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden und (ii) ist ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit.

(3) Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.
(4) Die Verträge mit dem Kunden werden ausschließlich in deutscher oder englischer Sprache geschlossen, abhängig davon, ob der Kunde die Bestellung über die deutschsprachige oder englischsprachige Seite des Webshops abgibt. 
Erfolgt die Bestellung des Kunden über unsere deutschsprachige Website, ist dementsprechend ausschließlich die deutsche Version dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen maßgeblich. 
Erfolgt die Bestellung über unsere englischsprachige Website, ist ausschließlich die englische Version dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen maßgeblich.

2. Vertragsschluss

(1) Unsere Angebote im Webshop sind unverbindlich.
(2) Durch Aufgabe einer Bestellung im Webshop (welche die vorherige Registrierung und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordert) macht der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf des betreffenden Produkts. Der Kunde ist an das Angebot bis zum Ablauf des zweiten auf den Tag des Angebots folgenden Werktages gebunden.
(3) Wir werden dem Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die keine Annahme des Angebots darstellt. Das Angebot gilt erst als von uns angenommen, sobald wir gegenüber dem Kunden (per E-Mail) die Annahme erklären oder die Ware absenden. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit unserer Annahme zustande.
(4) Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der besonderen Widerrufs- belehrung, die ihm im Rahmen der Bestellung auf unserer Website mitgeteilt wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

3. Preise und Zahlung

(1) Unsere Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein, inkl. der Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben hat der Kunde zu tragen.
(2) Sie können Wahlweise per Vorkasse oder Kreditkarte, zahlen .
(3) Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

3.2 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

4. Lieferzeit

(1) Wir versenden alle bestellten Waren so schnell wie möglich. Ist ein Produkt als sofort lieferbar gekennzeichnet, bekommt der Kunde nach 5 Tagen sein Produkt geliefert. Die entsprechende Lieferzeitangabe wird direkt in der Produktbeschreibung angezeigt.
(2) Ist die Ware bei Abgabe des Angebots durch den Kunden im Webshop als „auf Lager“ gekennzeichnet und erfolgt die Lieferung gegen Vorkasse, werden wir die Ware innerhalb eines Zeitraums von fünf Werktagen nach unserer Annahme des Angebots auf Lager halten; geht die Zahlung nicht innerhalb dieses Zeitraums bei uns ein, sind wir jederzeit zum Abverkauf der Ware berechtigt. In diesem Fall erfolgt die Versendung innerhalb der genannten Frist von fünf Werktagen nur, solange der Vorrat reicht. Andernfalls gilt für die Versendung eine Frist von drei Wochen ab Zahlungseingang als vereinbart.
(3) In dem Fall, dass unser Lieferant Ware, die bei der Bestellung durch den Kunden auf der Angebotsseite im Webshop als „nicht auf Lager“ gekennzeichnet war oder gemäß Absatz 2 abverkauft wurde, nicht rechtzeitig an uns liefert, verlängert sich die sonst nach Absatz 1 und 2 maßgebliche Frist bis zur Belieferung durch unseren Lieferanten zuzüglich eines zweiten Tages, höchstens jedoch um einen Zeitraum von 8-12 Wochen. Voraussetzung für diese Fristverlängerung ist, dass wir die Ware unverzüglich nachbestellt und die Verzögerung der Lieferung durch unseren Lieferanten nicht zu vertreten haben.
(4) Falls die Ware aus einem der in Absatz 3 genannten Gründe nicht oder nicht rechtzeitig lieferbar ist, werden wir dies dem Kunden unverzüglich anzeigen. Ist die Ware auf absehbare Zeit nicht bei unseren Lieferanten verfügbar, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Im Falle eines Rücktritts werden wir dem Kunden seine an uns geleisteten Zahlungen unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte des Kunden wegen Lieferverzuges werden durch die vorstehende Regelung nicht berührt, wobei der Kunde Schadensersatz nur nach besonderer Maßgabe der Ziffer 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangen kann.
(5) Wir sind zu Teillieferungen von in einer Bestellung erfassten, getrennt nutzbaren Produkten berechtigt, wobei wir die dadurch verursachten zusätzlichen Versandkosten tragen.(6) Speditionslieferung beinhaltet die Anlieferung der Ware ´Frei Bordsteinkante`.

5. Bevollmächtigung:

Sie bevollmächtigen mepawo.com in Ihrem Namen und für Ihre Rechnung damit, die Beförderung an Sie an ein Logistikunternehmen weiterzugeben, mit denen mepawo bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht hat.

6. Rückgabe

Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit mit allen Artikeln, die Sie im Online-Shop kaufen. Wenn Sie ein EU-Kunde sind und Ihr Produkt zurückgeben möchten, können Sie dies innerhalb von 14 Tagen nach Zustellungsdatum tun. Das Produkt muss original verpackt, unbenutzt und unbeschädigt sein, damit Sie die volle Rückerstattung erhalten. Wir übernehmen keine Rücksendekosten und haften auch nicht für Schäden, die beim Rückversand des Produktes auftreten. Sollte das Produkt beschädigt bei uns in Empfang genommen werden, werden wir den entsprechenden Schaden von der Erstattung abziehen.

Die Rückerstattung wird innerhalb von 30 Tagen bearbeitet, nachdem die Ware bei uns eingegangen ist und eine Überprüfung ergeben hat, dass sich das Produkt in seinem ursprünglichen Zustand befindet.

Das Wiederrufsrecht erlischt bei Vorbestellten sogenannten "Custom Made" Artikeln. Ausgenommen davon sind Produkte welche mängel aufweisen.

Sollten Sie einen fehlerhaften, beschädigten oder inkorrekten Artikel erhalten und der Schaden nicht durch Sie verursacht worden sein, sondern beispielsweise durch die ungeeignete Behandlung der Ware durch den Spediteur, werden wir eine geeignete Lösung finden, die den jeweiligen Umständen angepasst ist.

7. Beschädigte Ware

Wenn bei Lieferung ein Schaden der Verpackung festgestellt wird, sollte die Lieferung akzeptiert werden und vor dem Auspacken Fotos der beschädigten Verpackung gemacht werden.

Wenn Sie die Lieferung verweigern, wird eine Rückgabegebühr fällig, die von Ihrem Kundenkonto abgezogen wird. Wenn eine erneute Lieferung gewünscht ist, nachdem die erste Lieferung verweigert wurde, müssen die Lieferkosten im Voraus bezahlt werden.

Falls nach dem Auspacken festgestellt wird, dass die Ware auch beschädigt wurde, sollte ein Foto gemacht werden auf dem der Schaden sehr gut und deutlich zu erkennen ist. Bitte senden Sie dieses Foto und das Foto der Verpackung dann an das Kundenserviceteam, mit Ihrer Auftragsnumer und einer kurzen Beschreibung des Problems. Bitte dem gleichen Prozedere folgen, wenn die Verpackung keine Schäden aufweist, jedoch aber das Produkt beschädigt ist oder ein falsches Produkt geliefert wurde.

8. Versand, Versicherung und Gefahrübergang

Erfüllungsort ist am Sitz der Gesellschaft. Wir übergeben den Versand unserer Bestellung an zuverlässige und renommierte Speditionsunternehmen. Als solches wickeln wir Ihre Produkte nicht direkt ab.

Der Versand wird nicht durch mepawo.com durchgeführt. Wenn nicht anders gewünscht, wird die bestellte Ware in Ihrem Namen an ein Speditionsunternehmen übergeben.

Sobald der/die Artikel an das Transportunternehmen übergeben wurde/n, geht die Gefahr der zufälligen Beschädigung oder des Wertverlustes auf den Käufer über.

9. Erfüllungsort

Der Verkauf und die Übereignung der Waren an den Kunden erfolgt in Hong Kong.

10. Gewährleistung & Garantie

ist wenn nicht anders beschrieben eine 2-jährige Garantie auf Material und/oder Verarbeitungsfehler. Bei unsachgemäßer Behandlung und/oder grober Fahrlässigkeit besteht kein Garantieanspruch gegenüber dem Verkäufer.
(1) Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet, kann der Kunde von uns zunächst die Beseitigung des Mangels oder Lieferung von mangelfreier Ware verlangen; ist der Kunde Unternehmer, können wir zwischen der Mängelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache wählen. Die Wahl kann nur durch Anzeige in Textform (auch per Telefax oder E-Mail) gegenüber dem Kunden innerhalb von drei Arbeitstagen nach Benachrichtigung über den Mangel erfolgen. Wir können die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.
(2) Besondere Bestimmungen für Unternehmer: Unternehmer sind zu einer ordnungsgemäßen Wareneingangskontrolle und zu unverzüglicher Mängelrüge verpflichtet. Die gelieferte Ware gilt daher als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht 
(i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder sonst 
(ii) innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.
(3) Falls die Nacherfüllung gemäß Ziff. 7 (1) fehlschlägt oder dem Kunden unzumutbar ist oder wir die Nacherfüllung verweigern, ist der Kunde jeweils nach Maßgabe des anwendbaren Rechts berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen zu verlangen. Für Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gelten außerdem die besonderen Bestimmungen der Ziff. 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
(4) Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Lieferung, falls der Kunde Verbraucher ist, ansonsten zwölf Monate ab Lieferung.

11. Konformität der Ware

Geringe Abweichungen bei der Farbe oder den Abmessungen werden nicht als fehlerhaft anerkannt. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Farbabweichung, die durch Ihre Browsersoftware oder Ihr Computersystem verursacht wurde.Wir nutzen hochwertige Materialien. Einige dieser Materialien haben natürliche Eigenschaften, die nicht als Defekt anerkannt werden. Dies beinhaltet Abweichungen in Farbe, Farbton, der Beschaffenheit oder Maserung.

12. Gewerbliche Schutzrechte und Urheberrechte

In einigen Staaten der Europäischen Union ist das Anbieten und der Weiterkauf einiger der legal in Hong Kong von uns gehandelten Waren durch nationales Urheberrecht untersagt. Der Verkauf, die Zulieferung und der Vertrieb der Produkte finden in Hong Kong statt. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Anbieten und Wiederverkaufen von Waren, die rechtmäßig in Hong Kong erworben wurden, in einigen Ländern nicht mit dem örtlichen nationalen Gesetz übereinstimmt.

13. Haftung

(1) Unsere Haftung für Fahrlässigkeit (ausgenommen grobe Fahrlässigkeit) ist im Fall des Lieferverzugs auf einen Betrag von 10% des jeweiligen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer) begrenzt.
(2) Wir haften nicht (gleich, aus welchem Rechtsgrund) für Schäden, die nach Art des jeweiligen Auftrags und der Ware und bei normaler Verwendung der Ware typischerweise nicht zu erwarten sind. Ausgeschlossen ist unsere Haftung außerdem für Schäden aus Datenverlust, wenn die Wiederbeschaffung aufgrund fehlender oder unzureichender Datensicherung nicht möglich ist oder erschwert wird. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
(3) Die Einschränkungen dieses § 9 gelten nicht für unsere Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Bestimmungen über die Produkthaftung.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Der zwischen uns und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Sonderverwaltungszone Hongkong unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.
(2) Ist der Kunde , eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in der Sonderverwaltungszone Hongkong für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig. In allen anderen Fällen können wir oder der Kunde Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.